pexels-andrea-piacquadio-3768131.jpg

Meine Pflege daheim
- in Hamburg & Umgebung

Die beliebte Alternative zum Pflegeheim - Die 24-Stunden-Betreuung 
ermöglicht es, weiterhin im eigenen Zuhause alt zu werden und ist zu dem auch noch günstiger als ein Platz im Pflegeheim.

24-Stunden-Betreuung

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht die Pflege und Versorgung der zu betreuenden Person direkt zu Hause.
Wenn Gesundheit oder Alter das eigenständige Leben beeinträchtigen, ist die häusliche 24-Stunden-Betreuung die beliebte Alternative zum Pflegeheim.

 

Umgeben von schönen Erinnerungen, dient das Zuhause nicht nur als Wohnort, sondern auch als Quelle der Glückseligkeit. Diesen schönen Ort verlassen zu müssen, fällt vielen Menschen sehr schwer. 

 

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht es, weiterhin im vertrauten Zuhause zu bleiben und von einem Umzug in ein Pflegeheim abzusehen. Damit entfallen lange Wartezeiten auf einen Pflegeplatz und macht die Pflege und Betreuung auch noch bezahlbar. Bereits nach wenigen Tagen kann die Betreuungskraft vor Ort sein und die Lebensqualität der zu betreuende Person enorm steigern.

  • ab 2.600 € im Monat
    (je nach Pflegegrad wird ein Anteil von Ihrer Versicherung übernommen)

  • Betreuungskraft in wenigen Tagen vor Ort

  • Pflege, Betreuung und Haushalt

  • in Hamburg und Umgebung

 

In drei Schritten zur passenden Betreuungskraft

In nur drei Schritten erhalten Sie eine erfahrene 24-Stunden-Betreuungskraft, die individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Neben der 24-Stunden-Betreuung bieten wir außerdem einen ambulanten Pflegedienst an, bei der auch medizinische Bedürfnisse erfüllt werden können. Kontaktieren Sie uns einfach und erhalten sie eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Anfrage

Füllen Sie unseren unverbindlichen und kostenlosen Fragebogen aus.

01

02

Angebot

Sie erhalten auf Ihren Bedarf angepasste Angebote direkt per Mail.

03

Betreuungsbeginn

Die 24-Stunden-Betreuungskraft reist zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt an.

 

Leistungen

WICHTIG: Die 24-Stunden-Betreuungskräfte dürfen keine medizinische Behandlungspflege ausführen. Ergänzend zur 24-Stunden-Betreuung stellen wir separat auch einen ambulanten Pflegedienst zur Verfügung. 
Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich:
040 788 035 73.

Grundpflege

Die Betreuungskraft hilft beim Ankleiden und unterstützt die zu betreuende Person bei der täglichen Hygiene und Pflege
Medizinische Behandlungen sind jedoch ausgeschlossen.

Gesellschaft & Begleitung

Die Betreuungskraft fungiert als
Begleitperson und Gesellschaft für Spaziergänge, Gespräche und andere schöne Unternehmungen.

Hauswirtschaft & Einkäufe

Die anfallenden Aufgaben im Haushalt wie
z. B. putzen, kochen und einkaufen übernimmt die Betreuungskraft. Die Kosten für die Lebensmittel müssen jedoch Sie übernehmen.

Arzt- & Apothekenbesuche

Um einen sicheren Transport und eine mentale Unterstützung anbieten zu können, wird die zu betreuende Person von der Betreuungskraft begleitet.

Fahrservice mit dem Auto

Insofern Sie ein Auto stellen können, fährt die Betreuungskraft bei Bedarf die zu betreuende Person bequem und sicher an das gewünschte Ziel. 

Im Notfall: Tag & Nacht

Die zu betreuende Person kann auch in der Nacht oder im Notfall versorgt werden. So brauchen Sie sich zu keiner Zeit des Tages Sorgen zu machen.

Kosten & Zuschüsse

Die 24-Stunden-Betreuung ist eine günstige Alternative zum Pflegeheim. Bei uns können Sie ab 2.600 € im Monat eine erfahrene Betreuungskraft aus Polen vermittelt bekommen.

 

Je nach Pflegegrad, persönlicher Situation und Bedürfnissen der zu betreuenden Person ändert sich die Höhe des zu zahlenden monatlichen Betrages. Es gibt zahlreiche Zuschüsse, die beantragt werden und Sie finanziell entlasten können.

Pflegegrad

Die zu betreuende Person erhält je nach Pflegegrad ein monatliches Pflegegeld von bis zu 901 € - je höher der Pflegegrad, desto höher das Pflegegeld.

Verhinderungspflege

Sie können zusätzlich Mittel aus der Verhinderungspflege zur Finanzierung der
24-Stunden-Betreuung verwenden.

Entlastungsleistung

Die zu betreuende Person erhält in Form einer Entlastungsleistung einen Betrag von bis zu 125 €
pro Monat.

Steuerlich absetzbar

Die zu betreuende Person kann die Kosten steuerlich abgesetzt. Sie können einen maximalen Betrag von 4.000 Euro pro Jahr absetzen. So können Sie bis zu 333 € pro Monat zusätzlich sparen.

Wie hoch ist Ihr Eigenanteil?

Je nach Pflegegrad und persönlicher Situation der zu betreuenden Person gibt es verschiedene Zuschüsse. Die Höhe der Zuschüsse werden individuell entschieden. In der Beispiel-Rechnung unten können Sie die Höhe der Leistungen ablesen, wenn Sie alle Zuschüsse und Förderungen nutzen. Der Einfachheit halber rechnen wir in diesem Beispiel mit den Kosten in Höhe von 2.600 €.

Pflegegrad 1

Kosten
Pflegegeld
Verhinderungspflege
Kurzzeitpflege
Entlastungsbetrag
Steuerentlastung

2.600 €

- 0 €

- 0 €

- 0 €

- 125 €

- 333 €

Eigenanteil

2.142 €

Pflegegrad 2

Kosten
Pflegegeld
Verhinderungspflege
Kurzzeitpflege
Entlastungsbetrag
Steuerentlastung

2.600 €

- 316 €

- 134 €

- 67 €

- 125 €

- 333 €

Eigenanteil

1.625 €

Pflegegrad 3

Kosten
Pflegegeld
Verhinderungspflege
Kurzzeitpflege
Entlastungsbetrag
Steuerentlastung

2.600 €

- 545 €

- 134 €

- 67 €

- 125 €

- 333 €

Eigenanteil

1.396 €

Pflegegrad 4

Kosten
Pflegegeld
Verhinderungspflege
Kurzzeitpflege
Entlastungsbetrag
Steuerentlastung

2.600 €

- 728 €

- 134 €

- 67 €

- 125 €

- 333 €

Eigenanteil

1.213 €

Pflegegrad 5

Kosten
Pflegegeld
Verhinderungspflege
Kurzzeitpflege
Entlastungsbetrag
Steuerentlastung

2.600 €

- 901€

- 134 €

- 67 €

- 125 €

- 333 €

Eigenanteil

1.040 €

 
 

Wissenswertes

Entsendemodell

Wir bieten die 24-Stunden-Pflege in Form des Entsendemodells an. Im Klartext bedeutet dies, dass wir Ihnen eine erfahrene Betreuungskraft aus Polen vermitteln. Versichert bleiben sie in ihrem eigenen Land. Um ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, darf die Arbeitszeit der Betreuungskraft 40 Stunden pro Woche oder 8 Stunden am Tag nicht überschreiten. 

  • geschulte Betreuungskraft aus Polen

  • 40 Stunden / Woche Arbeitszeit

Voraussetzungen

Es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, bevor Sie eine 24-Stunden-Betreuung in Anspruch nehmen können. Wir haben Ihnen eine Liste erstellt, in der steht, was Sie beachten müssen.

Wohnen

Um genügend Privatsphäre gewährleisten zu können, benötigt die Betreuungskraft ein eigenes Zimmer.

Verpflegung

Das Kochen übernimmt zwar die Betreuungskraft, jedoch muss die Verpflegung von Ihnen finanziert werden.

Fahrdienste

Sollen Fahrdienste getätigt werden (z. B. zum Arzt oder zum Einkaufen), so muss ein Auto mitVollkaskoversicherung gestellt werden.

Internetzugang (optional)

Einen Zugang zum Internet ist wünschenswert. Sie ermöglichen der Betreuungskraft damit den Kontakt zu ihrer Familie.

Arbeitszeit

Die Betreuungskraft darf maximal 8 Stunden am Tag arbeiten und hat das Recht auf 2–3 Stunden Freizeit pro Tag.

Nachtruhe

Das Einhalten einer Nachtruhe von mindestens 8 Stunden pro Tag ist notwendig, um die Erholung der Betreuungskraft zu gewährleisten.

Medizinische Behandlung

Eine 24-Stunden-Betreuungskraft darf keine medizinische Behandlungspflege wie Wunden behandeln o. Ä. durchführen.

In Kooperation mit Verbund Pflegehilfe

Zusammen mit Verbund Pflegehilfe arbeiten wir daran die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Verbund Pflegehilfe unterstützt Sie bei einem selbstständigen Leben im Alter. Sie vermitteln kostenlos Unterstützung in der Pflege und informieren über Zuschüsse als Geld- und Sachleistungen.

Kontakt

Sie haben noch offene Fragen oder wollen eine unverbindliche Beratung in einem Erstgespräch?

Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht mit der Möglichkeit Sie per E-Mail oder Telefon zu erreichen und wir melden uns in Kürze bei Ihnen. Ein persönliches Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause ist bei Wunsch auch möglich.

Ansprechpartnerin

Beata Kroner

täglich rund um die Uhr

Vielen Dank!